Nevio ist zurück!

Nach gefühlt einer Ewigkeit kann ich Euch jetzt endlich verraten, an was ich die letzten Monate gearbeitet habe: "Nevio, die furchtlose Forschermaus" Teil 2 ist ab Juni in allen Buchläden und im Internet erhältlich! Diesmal erlebt Nevio Abenteuer bei der Feuerwehr. Er schaut sich mit Erik auf einem Feuerwehrfest um und ist sofort begeistert: Er muss Feuerwehrmaus werden! Das ist nur leider gar nicht so einfach... Neben einer spannenden Geschichte, wieder wunderbar geschrieben von Matthias von Bornstädt, kann man dann mit Nevio hinter die Kulissen der Feuerwehr schauen und ganz viel erfahren, wie es in einer Feuerwache so zugeht und was passiert, wenn es irgendwo brennt. Für mich war dieses Projekt etwas ganz besonderes, denn um alles richtig zu zeichnen, habe ich mehrmals die Stuttgarter Feuerwehr besucht und wurde dort herzlich empfangen und herumgeführt. So wurde ich mit der Drehleiter über die Dächer Stuttgarts gefahren, habe in jeden Winkel der (für mich) sehr beeindruckenden Autos geschaut, habe tatsächlich einen Feuerwehrmann die Stange runterrutschen gesehen und könnte jetzt wahrscheinlich am Einsatzort sogar die Schläuche richtig anschliessen. Danke nochmals ganz herzlich, liebe Stuttgarter Feuerwehr!

 

After ages (it really seems ages for me) I finally may tell you now what I worked on the last months: In June "Nevio, the fearless explorer mouse" part two is available in all book stores and on internet! This time, Nevio's adventures take place at the firefighters. He walks around at a firefighter's open house presentation and is thrilled immediately: He has to become a firefighter mouse! But unfortunately this is not that easy... Besides an exciting story, again wonderfully written by Matthias von Bornstädt, you can find out with Nevio everything about the firefighters, what's going on in a fire station and what happens when some place is on fire. For me this project was something really special, because to create absolutely correct illustrations I visited the Stuttgart fire station several times. There I got a very friendly welcome and they showed me everything. They drove me up with the turntable fire escape, I could sneak in every corner of the (for me) very impressive cars, really could watch a firefighter sliding down the pole and I think at the place of action I even could connect all the hoses correctly now. Thank you so much again, dear firefighters of Stuttgart!