Fünf Bücher

Es gibt so Projekte, die der ich sage mal "Privatmensch" ins Leben ruft, die einfach dazu gemacht sind, erfolgreich zu werden. Eins davon ist die Webseite "Fünf Bücher" von Melanie Voss und Philipp Wyssen.
Leute erzählen von den fünf Büchern, die sie nicht aus den Händen geben würden, die ihnen einfach in ihrem Leben am wichtigsten waren bis jetzt.
Aus einen erst mal kleinen Projekt wurde ein ganz grosses, bei dem mittlerweile auch das eine oder andere prominente Gesicht auftauchte.
Aus dieser tollen Webseite wurde ein Fundus an Lesetipps, der einen inspiriert und bei der Suche nach aussergewöhnlichen Büchern hilft.

Umso mehr freut es mich wirklich, dass Melanie mich eines Tage auch fragte, ob ich mitmachen wolle. Na klar! Hier sind also meine fünf Bücher, die ich über alles liebe.


There are projects of let's say "normal people next door" which are just made to get successful. One of this is the website "Five books" of Melanie Voss and Philipp Wyssen. 
People tell you about the five books they never would give out of their hands, about the five books which where the most important ones until now. 
A small project became a big one in which meanwhile also german prominent faces showed up. 
This great website became a pool of  tips what to read which inspires and helps looking for extraordinary books.

This is why I am really delighted that Melanie asked me one day to participate. Of course I did! So here are my five books I love most. 



Tasty Times

Atelier LaLa hat seit kurzem ein neues Projekt: Jeden Tag postet einer von uns etwas rund ums Essen. Nachdem meine Kollegen ja schon so ausdauernd und erfolgreich das Alphabet durchillustriert haben  - im Gegensatz zu mir - muss ich jetzt auch mal endlich in die Pötte kommen und ordentlich mitmachen. Denn Spaß macht es allemal!
Ich bin immer Montags dran, hier also mein heutiger Beitrag. Für mehr und was meine Kollegen so treiben schaut doch einfach mal ins Atelier, da gibt es viel zu sehen.


Atelier LaLa has a new project: Every day one of us posts something about food. After my colleagues successfully illustrated the full alphabet - while I struggled with my lack of time - now it is also my turn to fully participate. Because there's no question: It's a lot of fun!
My day is monday, so this is my post today. For more and what my colleagues are doing take a look into the atelier, there's a lot to see. 














Just raindrops or....?

Vielleicht sind wir viel zu gemein zum Regen, wenn wir immer über ihn meckern, er meint es eventuell doch nur gut...?

Maybe we are too mean to the rain always complaining about it. Eventually it just wants to give us something nice...?
(Translation: "Is bad weather really just bad weather or isn't every raindrop a little kiss?")


Being Miss Nose

Wenn man Miss Nose heisst, kann es vorkommen, dass eines Abends beim Italiener ein klitzekleiner Spritzer Tintenfischsaft vom Nachbarn enorme Geruchsausmaße annehmen und zu etwas verzerrten Wahrnehmungen führen kann. Aber das Leben ist eben nicht leicht, wenn man eine Supernase hat...

Being Miss Nose can mean that in the evening at the italian restaurant a tiny little splash of octopus juice can cause an enormous explosion of smell and lead to some blurred perception. But life isn't easy if you have a super nose...




Malen mal anders

Am Wochenende durfte ich einer guten Freundin beim Muffins backen helfen. Diese sollten dazu dienen, den Geburtstag Ihrer Tochter beim ersten Besuch im Kindergarten zu feiern und dabei natürlich einen bravorösen Eindruck hinterlassen. Dabei stellte ich fest: Malen auf Gebäck erfordert Übung, macht aber grossartigen Spaß und sollte viel öfter ausgeübt werden! Ich finde, unser Ergebnis kann sich sehen lassen, danke an Verena für diese Gelegenheit!

This weekend I helped a good friend baking muffins. They should serve to celebrate her daughter's birthday at her first visit of kindergarten and of course should appeal to all the other kids. I considered this painting on cake quite challenging but loved it and should do it more often! I think our outcome is lovely, thank you Verena for this opportunity!






Morgendliche Unlust

Nach einem so schönen sonnigen Wochenende aufzuwachen und zu bemerken dass Montag ist und es in Strömen regnet, kann die Motivation schon ein wenig runterschrauben... Diese Illu ist für alle schlecht gelaunten Krokodile, die heute einen kleinen Schubs brauchen.

To wake up after such a lovely sunny weekend and to realize it's monday and raining cats and dogs may reduce the motivation a little bit... This illustration is for all crocodiles which need a little push for today.


Schlechte Laune

Ich habe festgestellt, dass wenn ich mal schlechte Laune habe, es mir ungemein hilft, noch schlechter gelaunte Tiere oder Wesen jeglicher Art zu zeichnen. Da geht's mir irgendwie gleich besser.
Mir geht es zwar heute wunderbar, kann aber vielleicht den einen oder anderen Tagesmuffel mit dieser Elefantenbiene aufheitern. Die ist echt mistig drauf.... Wer will, kann ja überlegen warum, einfach etwas erfinden. Das lenkt auch von blöder Arbeit ab. Für einen Moment.

Some day I realized that when I'm in a bad mood it is really helpful for me to draw animals or creatures which are in a mood even worse than me. Somehow I fell better then. 
Today my mood is perfectly fine but maybe I can help some grumpies out there with this Elefant-Bee. It is reeeally bad tempered... You can think why if you like, invent something. This also takes one's mind off work a bit. Just for a moment. 




Toll!

Also, das muss ich doch mal loswerden: Ich bin gerade frisch auf Facebook eingetroffen und schon ploppten meine Freunde dazu! Danke an Euch, freu mich riesig!

Well, this is something to tell: I just arrived on Facebook and there are already all my friends popping up! Thanks to all of you, I am thrilled!


Hallo zusammen!

So, mein allererster Post. Ich bin ganz stolz!
Aber es wurde ja auch langsam mal Zeit, all meinen bunten und schwarzweißen, wirren und ganz ordentlichen, lustigen und traurigen, langweiligen und interessanten, veröffentlichten und unveröffentlichten, sinnvollen und sinnfreien und nun auch ganz spontanen Illus einen neuen Raum für Experimente zu geben. Hier wird nun also in Zukunft gespielt und herumprobiert. Und natürlich auch gezeigt, was es Neues gibt aus der Veryvera-Welt. 
Wer jedoch in Ruhe anschauen will, was ich so alles in den letzten Jahren fabriziert habe und einen Überblick über meine Stil bekommen möchte, der gehe einfach auf meine Website und stöbere dort ein bisschen herum. 

Also, ich freu mich auf Euch!
Eure Veryvera

My first post. I am so proud!
But it was really time for some experimental room for all my colourful and black and white, weird and quite orderly, funny and sad, boring and interesting, published and unpublished, meaningful and meaningless and now quite spontaneous illustrations. From now on I will play and experiment here. And of course show you all the news of Veryvera's world. 
But who likes to have a look what I produced over the past years please just visit my website

Well, I am looking forward to you!
Yours sincerely
Veryvera